Drumnadrochit nach Invermoriston

High Route: 22 km
Low Route: 23 km

Dieser Teil des Loch Ness 360° Wegs folgt dem beliebten Great Glen Way (GGW) – folgen Sie der blauen Beschilderung mit der Distel.

1. Etappe

Signpost on the Great Glen Way near Drumnadrochit

Heute fängt unsere Wanderung an der A82 an – folgen sie dieser Hauptstrasse durch den Ort bis sie in den Ortsteil Lewiston kommen. Nachdem sie rechts an einer Tankstelle vorbei gehen überqueren sie eine kleine Brücke. Biegen sie direkt nach der Brücke rechts ab und folgen sie der Ausschilderung des GGW und nach Bunloit. Nach wenigen Metern führt ein Wanderweg rechts von der Strasse weg. Folgen sie diesem Weg vorbei an Clunebeg House bis die Route sie wieder zur Strasse zurueck führt. Folgen sie nun der kleinen Strasse bergauf (teilweise recht steil), bis sie an einen kleinen Wanderparkplatz kommen und die Strasse endet – im Sommer gibt es bei der Töpferei, die hier liegt, Kaffee und Kuchen. Am Wanderparkplatz sehen sie Schilder für den beliebten Wanderweg zum Berg Meall Fuar Mhonaidh und natürlich fuer den GGW. Folgen sie dem blauen GGW Marker durch ein Törchen.

2. Etappe

Walkers on the Great Glen Way high route overlooking Loch Ness

Ein breiter Waldweg führt sie nun von hier durch ein Waldstück – auf der linken Seite können sie schon Blicke auf Loch Ness erhaschen. Sie überqueren hier einige kleine Bäche und Wasserfälle. Auf der linken Seite haben sie bald eine wunderbare Aussicht über Loch Ness und den Great Glen! Nach kurzer Zeit kommen sie an einen Picnicplatz und Aussichtspunkt, wo sie jetzt zwischen der High Route und Low Route wählen müssen.

3. Etappe

Walker on the Great Glen Way high route between Drumnadrochit and Invermoriston

Die Low Route ist besonders für Mountainbiker zu empfehlen, die High Route ist für Wanderer geeignet – sie ist zwar steil, aber sie werden mit toller Aussicht belohnt! Wenn sie der High Route folgen geht es sofort steil bergauf, vorbei an alten Kaledonischen Fichten. Diese Teilstrecke führt durch Waldstücke und Hochmoorlandschaft und immer wieder geht es bergab zu kleinen Bächen und wieder bergauf – eine der Brücken, die sie hier überqueren heisst “Troll Brücke”!

(Auf halbem Weg entlang der High Route können sie den GGW verlassen und einem Waldweg bis zur Jugendherberge von Alltsigh folgen, falls sie dort eine Übernachtung gebucht haben)

4. Etappe

Cyclist passing The Viewpoint sculpture on the Great Glen Way high route

Die nächste Teilstrecke führt durch ein Tal zwischen dem Berg Meall na Sroine und den umliegenden Bergen. Der Pfad führt durch eine rauhe Hochmoorlandschaft – gegen Ende dieser Teilstrecke kommen sie an die Skulptur “The Viewpoint” – Zeit für ein Foto! Kurz nach der Skulptur biegen sie rechts ab und wandern langsam bergab in Richtung Invermoriston.

5. Etappe

Signpost on the Great Glen Way at Invermoriston

Folgen sie dem Wanderweg weiter bergab in Richtung Invermoriston, bis sie an einen breiten Forstweg kommen, der auf eine kleine Strasse weiterführt – hier sehen sie wieder Beschilderung für die High Route und Low Route (für Wanderer, die aus der Gegenrichtung kommen). Der letzte Teil dieser Strecke führt auf einer kleinen Strasse ohne Gehweg steil bergab bis ins Dorf Invermoriston.

Hier finden sie ein Hotel, Pensionen, einen kleinen Laden, ein Café (im Winter geschlossen) und öffentliche Toiletten.

Alle Etappen des Loch Ness 360° Trail